Folge #3: Entwicklung von Frauenrechten

Ein Kurzfilm zur Sendereihe "Frauenleben - früher - heute - morgen"

Welche Auswirkungen haben patriarchalen Strukturen auf die Rechte der Frauen? Welche Diskriminierungen ergeben sich trotz universeller Menschenrechte? Welche Hindernisse und Schwierigkeiten ergeben sich für Frauen am Arbeitsplatz?

Menschenrechte sind ein weltweit anerkanntes System von Mindeststandards und Werte für ein Leben in Würde, Freiheit und Gleichheit für alle Menschen, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Alter, Religion oder sexueller Orientierung. Die Umsetzung der Menschenrechte geht weltweit jedoch recht unterschiedlich vor sich.

Maria Vogeser-Kalt, die kaufmännische Leiterin des Museums Arbeitswelt, erzählt in der dritten Folge von Diskriminierung, Vorbildern und dem Platz der Frau in der Öffentlichkeit.

Feminismus bedeutet grundsätzlich als Frau mit beiden Beinen im Leben zu stehen und sich was sagen zu trauen.

Maria Vogeser-Kalt
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Beitrag von Valentina Steiner, Sarah Huemer, Alma Isic, Mia Aigner, Azra Sulanc, Alexandra Ghermuta und Alina Nikodem.